NÖ Cross-Meisterschaften Gmünd

Ergebnisse zum herzeigen

…gab es auch bei den Niederösterreichischen Crosslauf-Landesmeisterschaften, diesmal in Gmünd in der Blockheide
(an der Tschechischen Grenze). Bei sehr frühlingshaften Temperaturen
und komplett trockener Strecke konnten wir sehr gute Leistungen zeigen,
pro Runde gab es auch einige teils ziemlich steile Höhenmeter zu
überwinden, die den LCU Speedis zugute kamen:
Carolin Nadlinger war die erste, die gezeigt hat wies funktioniert, bei einem sehr großen Teilnehmerfeld(19),
wo bekanntlich wirklich nur die Besten des Faches mitlaufen, konnte sie
beim letzten steilen Anstieg noch einige Meter und 2 Plätze gutmachen
und freute sich somit über den ausgezeichneten 5. Platz und der Teilnahme an der Siegerehrung!
Die selbe Taktik, aber schon eine kleine Runde weiter zu laufen hatte Sonja Hülmbauer gehabt,
auch sie überholte beim letzten Anstieg noch viele Mädls, vor denen sie
sich noch nie platzieren konnte -> und auch für sie war (ebenso) der 5. Platz eine Überraschung bzw. die Belohnung fürs fleissige Training!
Jo
da haben’s was vorgelegt unsere Mädls….evilgrin
Nach den Ehrungen waren dann die
Männer auf  der Kurzdistanz an der Reihe: Gleich nach dem Start hatte es eine kleine Gruppe ziemlich eilig und so reihten sich Daniel Punz und Christian Gangl
im ersten Verfolgerfeld ein, das sich durch eine Tempoverschärfung von
Daniel und 2 Mödlingern bald zerstreute, am Schluss (wie könnte es
anders sein – gleiche Taktik wie ers den jungen Damen einidruckt hat) hat Daniel beim steilen Zielschupfa noch die Mödlinger (die auch schon 20 Meter vorn waren) stehen gelassen und sich ebenfalls über Platz 5 gefreut!
Ein paar Sekunden dahinter kam dann auch schon Christian Gangl, ebenfalls mit einer tollen Zeit in das Ziel gesprintet und die Teamwertung machte Neuzugang Benjamin Schmidradler komplett, in der wir uns über den 6.Platz (=Siegerehrung) freuen konnten!
Auch Karl Kaltenbrunner kämpfte sich bei den >AK50-Lauf mit einer sehr guten Zeit ins Ziel und verpasste einen Platz bei der Siegerehung nur knapp.
Hat sich ausgezahlt die weite Reise!

Fotos
Ergebnisliste
Videos vom Veranstalter:
Nachwuchsbewerbe:Carolin ab ca 3min30, Sonja ab ca 8:00

Das könnte dich auch interessieren...

2. Euratsfelder Hochkogellauf

Am 16.10.2022 durften wir wieder heimische Berglauffreunde zum Hochkogellauf einladen. Bei bestem, sonnigem Laufwetter ging es die 7,2 km lange Strecke mit 360 Höhenmeter hinauf! In Summe fanden sich 62 Läufer und 23 Walker zu der Veranstaltung ein. Die schnellsten Zeiten erreichten Oberleithner Klemens vor Binder Daniel und Stängl Sebastian bei den Herren sowie Resch

Graz Marathon 2022

Eine „“Reschn“ Partie inkl. Schmidi machte sich auf den Weg zur  steirischen Landeshauptstadt.   Gerald Resch finishte den Viertelmarathon in respektaben 45:18 und als 7. in seiner AK.   Beim Halbmarathon liefen Lucia und Astrid mit. Lucia hatte leider sehr mit Magenproblemen zu kämpfen und blieb mit 1:33:47 unter ihren Möglichkeiten. Trotzdem wurde sie Erste

Kinderhilfelauf 2022

Zum Bereits 6.Mal fand die beliebte Charity Veranstaltung zugunsten des Hilde Umdasch Hauses in Amstetten statt. Beim Kinderlauf über 800m verpasste Lena Kusolitsch als vierte nur knapp das Podest. Über die 5000m Distanz lief Katzengruber Helmuth als schnellster LCUler ins Ziel (3.M30), nur knapp dahinter gelang Gerald Resch eine Zeit unter 20min und gleichzeitig der

23. Wachau Marathon

Am 24/25 September stand in der Wachau alles im Zeichen des Laufsports. Das größte Laufsportevent Niederösterreichs bot auch dieses Jahr wieder eine tolle Bühne. Am Samstag fanden die Kinderbewerbe statt, wo Resch Klemens in der Kinder Kategorie (800m) einen tollen Lauf hinlegte und 6. in seiner AK wurde. Am Schluss durfte er den Zusehern des

31. Euratsfelder Marktlauf

Zum 31. Mal fand der traditionelle Marktlauf mit sehr hoher Beteiligung und Spitzenleistungen in Euratsfeld statt. Zum Ersten Mal jedoch unter Obmann Benjamin Schmidradler und seinem Team, welche ein tolles Lauffest veranstaltet haben. 415 Läuferinnen und Läufer kamen dieses Jahr bei den Wettkämpfen ins Ziel. Aufgrund des unbeständigen Wetters wurden die Ausschank, Anmeldung sowie die

Detailinfos zum Marktlauf – zeitlicher Ablauf

In einer Woche ist es soweit, am Samstag, 17.09.2022 findet der 31. Euratsfelder Marktlauf statt. Nach einer langen „Corona Durststrecke“ freuen wir uns, viele Freunde, Bekannte, ambitionierte- und Hobbysportler bei uns begrüßen zu dürfen.   Der Zeitplan lautet wie folgt: Bewerb Jahrgang Distanz Siegerehrung Start Knirpsenlauf 1 U6 (2022-2017) 430m ab 15:05 13;45 Knirpsenlauf 2