LCU Vereinsausflug

In di Berg do sama gern!

Der diesjährige Ausflug führte diesmal in die Schladminger Tauern auf einen 2-tägigen Wanderausflug! Mit 22 Leuten kam auch eine große Wandertruppe zusammen smiley

Bei Ankunft am Wanderparkplatz musste die Tour wegen dem Wetter zwar kurzfristig ein bisschen umgedreht werden, da am Sonntag ab Mittag Regen & Gewitter vorausgesagt wurde.

Somit führte die Tour zu allererst über die Klafferkesselrunde mit über 30 Bergseen!!

Hier ging es erstmals an ein paar Almen vorbei, wobei wir die letzte Einkehr vor dem Aufstieg mit der Preintalerhütte nicht auslassen konnten, und uns somit mal ein 11 Uhr Bier (um 10) gönnten laugh

Nun warteten fast 800 Höhenmeter aufwärts bis wir die Bergseen erreichten.

Aber das Panorama mit Blick auf den Dachstein machte alles wieder wett. Ein paar testeten die Bergseen gleich mal auf „Badetemperatur“ … Zur Info: die waren nicht so warm wie sie aussahen!

Danach folgte der letzte Aufstieg des Tages auf den Greifenberg mit 2648m. Berg Heil!!

Und besonders Spitze war es das jeder dritte einen Gipfelschnaps mit im Gepäck hatte,…Prooooost!

Nach der Gipfeljausn, Gipfelschnaps, Gipfelfoto & Gipfelbucheintrag gings schnursstrags über 1200 Höhenmeter hinunter zur Gollingerhütte, wo wir unser Lager aufschlugen….und natürlich im gemütlichen Kreise noch das ein oder andere Bier zischten smiley

Am Sonntag konnten die Frühaufsteher und jene die noch genug Kraft in den Beinen hatten noch den Hochgolling mit 2862m besteigen. Bei diesem Berg wurde schon halbwegs Trittsicherheit verlangt, den es gab einige Kletterpassagen und entlang des Weges gings steil bergab.

Hier konnte man sich die Routenbeschreibung leicht merken:

GOLLINGerhütte – GOLLINGwinkel – GOLLINGscharte – HochGOLLING cheeky

 

Die anderen machten sich einen gemütlichen Vormittag auf der Hütte bzw. beobachteten ein paar Murmeltierchen die sich im Gollingwinkel aufhielten.

Als es dann Zeit war von der Gollingerhütte gemeinsam aufzubrechen, brach über uns schon der Himmel zusammen und innerhalb weniger Minuten wurde aus ein paar Tropfen strömender Regen.

Die 1,5h durchs Tal hinunter zum Parkplatz wurde man nun von Regen & Donner begleitet, aber wir ließen uns deshalb auch die Laune nicht vermiesen laugh

Insgesamt wurden 34km mit über 2800 Höhenmeter gesammelt!!

Montagsmuskelkater lässt grüßen crying

 

Fotos Teil 1

Fotos Teil 2

Fotos Teil 3

Das könnte dich auch interessieren...

Vienna City Halbmarathon

Am Sonntag den 24.04.2022 erfolgte in Wien wieder der Startschuss des 39.Vienna City Marathons Mit von der Partie war unsere Katzengruber Christa die sich monatelang auf ihren Halbmarathon vorbereitet hat. „Ein paar tausend Starter“, viele Zuseher entlang der Strecke und perfektes Laufwetter (a bissl windig wars, aber das schadet ja eh nicht) machten den Lauf

Sparkasse Altarmlauf Wallsee

3. Station des Eisenstraßenlaufcups Bei angenehmen Temperaturen starteten am 1. Mai einige motivierte LCU-ler in Wallsee beim Altarmlauf. Die Stecke von 8,5 km teilte sich in einen eher flachen Streckenabschnitt auf Schotter und einen Teil auf schmalen, geschwungenen und „g’schupftn“ Wegen im Wald entlang des Altarms. Benjamin Schmidradler hatte heute wieder schnelle Beine im Gepäck

37. Sparkassen Stadtlauf Waidhofen/Ybbs

Vergangenen Samstag, 23.04.2022, ging der Stadtlauf in Waidhofen an der Ybbs über die Bühne. Unter einem großen Starterfeld und einer Menge an Zuschauern waren natürlich auch einige LCU-ler dabei. Beim Juniorenbewerb konnte sich Gerald Resch über eine Runde (1.525 m) in der Zeit von 5.16 min. den Sieg bei den Burschen holen. Beim Hauptlauf über

Osterlauf Melk

Am 18.04. 2022 ging heuer der 38. Melker Osterlauf über die Bühne. Aufgrund der Osterfeierlichkeiten waren wir zwar nur gering besetzt, aber trotzdem sehr erfolgreich. Benjamin Schmidradler konnte sich auf der neuen Strecke – 7,2 km – den fünften Gesamtrang in einem stark besetzten Männerrennen sichern. Er brauchte dafür 25:05 min (km Schnitt 3:29). Lucia

Natur im Garten „Tree Running“ 2022

„Gemeinsam bepflanzen wir Niederösterreich“ …unter diesem Slogan fand der heurige „Tree Running 2022“ von Natur im Garten statt. Wer es bereits aus dem letzten Jahr kannte („Bee Running 2021“), wo jeder gelaufene Kilometer einem Quadratmeter Blumenwiese bedeutete, der konnte heuer durch seine Teilnahme einen Jungbaum für seine Gemeinde „ergattern“. Es zählen hier nicht die Kilometer

Ardagger Donau-Au Halbmarathon 2022

Die Wettkampfsaison ist eröffnet :-) Mit dem „Donau – Au Halbmarathon“ in Ardagger startet der Eisenstraßen Cup in die neue Saison. Bei tollen Frühlingsbedingungen (ca. 17-19°, sonnig, und für Ardagger Verhältnisse fast windstill) starteten 13 LäuferInnen und Walker über verschiedene Distanzen. Den Anfang machte Klemens Resch über 300m. Er war richtig schnell und wurde von