LCU Vereinsausflug

In di Berg do sama gern!

Der diesjährige Ausflug führte diesmal in die Schladminger Tauern auf einen 2-tägigen Wanderausflug! Mit 22 Leuten kam auch eine große Wandertruppe zusammen smiley

Bei Ankunft am Wanderparkplatz musste die Tour wegen dem Wetter zwar kurzfristig ein bisschen umgedreht werden, da am Sonntag ab Mittag Regen & Gewitter vorausgesagt wurde.

Somit führte die Tour zu allererst über die Klafferkesselrunde mit über 30 Bergseen!!

Hier ging es erstmals an ein paar Almen vorbei, wobei wir die letzte Einkehr vor dem Aufstieg mit der Preintalerhütte nicht auslassen konnten, und uns somit mal ein 11 Uhr Bier (um 10) gönnten laugh

Nun warteten fast 800 Höhenmeter aufwärts bis wir die Bergseen erreichten.

Aber das Panorama mit Blick auf den Dachstein machte alles wieder wett. Ein paar testeten die Bergseen gleich mal auf „Badetemperatur“ … Zur Info: die waren nicht so warm wie sie aussahen!

Danach folgte der letzte Aufstieg des Tages auf den Greifenberg mit 2648m. Berg Heil!!

Und besonders Spitze war es das jeder dritte einen Gipfelschnaps mit im Gepäck hatte,…Prooooost!

Nach der Gipfeljausn, Gipfelschnaps, Gipfelfoto & Gipfelbucheintrag gings schnursstrags über 1200 Höhenmeter hinunter zur Gollingerhütte, wo wir unser Lager aufschlugen….und natürlich im gemütlichen Kreise noch das ein oder andere Bier zischten smiley

Am Sonntag konnten die Frühaufsteher und jene die noch genug Kraft in den Beinen hatten noch den Hochgolling mit 2862m besteigen. Bei diesem Berg wurde schon halbwegs Trittsicherheit verlangt, den es gab einige Kletterpassagen und entlang des Weges gings steil bergab.

Hier konnte man sich die Routenbeschreibung leicht merken:

GOLLINGerhütte – GOLLINGwinkel – GOLLINGscharte – HochGOLLING cheeky

 

Die anderen machten sich einen gemütlichen Vormittag auf der Hütte bzw. beobachteten ein paar Murmeltierchen die sich im Gollingwinkel aufhielten.

Als es dann Zeit war von der Gollingerhütte gemeinsam aufzubrechen, brach über uns schon der Himmel zusammen und innerhalb weniger Minuten wurde aus ein paar Tropfen strömender Regen.

Die 1,5h durchs Tal hinunter zum Parkplatz wurde man nun von Regen & Donner begleitet, aber wir ließen uns deshalb auch die Laune nicht vermiesen laugh

Insgesamt wurden 34km mit über 2800 Höhenmeter gesammelt!!

Montagsmuskelkater lässt grüßen crying

 

Fotos Teil 1

Fotos Teil 2

Fotos Teil 3

Das könnte dich auch interessieren...

2. Euratsfelder Hochkogellauf

Am 16.10.2022 durften wir wieder heimische Berglauffreunde zum Hochkogellauf einladen. Bei bestem, sonnigem Laufwetter ging es die 7,2 km lange Strecke mit 360 Höhenmeter hinauf! In Summe fanden sich 62 Läufer und 23 Walker zu der Veranstaltung ein. Die schnellsten Zeiten erreichten Oberleithner Klemens vor Binder Daniel und Stängl Sebastian bei den Herren sowie Resch

Graz Marathon 2022

Eine „“Reschn“ Partie inkl. Schmidi machte sich auf den Weg zur  steirischen Landeshauptstadt.   Gerald Resch finishte den Viertelmarathon in respektaben 45:18 und als 7. in seiner AK.   Beim Halbmarathon liefen Lucia und Astrid mit. Lucia hatte leider sehr mit Magenproblemen zu kämpfen und blieb mit 1:33:47 unter ihren Möglichkeiten. Trotzdem wurde sie Erste

Kinderhilfelauf 2022

Zum Bereits 6.Mal fand die beliebte Charity Veranstaltung zugunsten des Hilde Umdasch Hauses in Amstetten statt. Beim Kinderlauf über 800m verpasste Lena Kusolitsch als vierte nur knapp das Podest. Über die 5000m Distanz lief Katzengruber Helmuth als schnellster LCUler ins Ziel (3.M30), nur knapp dahinter gelang Gerald Resch eine Zeit unter 20min und gleichzeitig der

23. Wachau Marathon

Am 24/25 September stand in der Wachau alles im Zeichen des Laufsports. Das größte Laufsportevent Niederösterreichs bot auch dieses Jahr wieder eine tolle Bühne. Am Samstag fanden die Kinderbewerbe statt, wo Resch Klemens in der Kinder Kategorie (800m) einen tollen Lauf hinlegte und 6. in seiner AK wurde. Am Schluss durfte er den Zusehern des

31. Euratsfelder Marktlauf

Zum 31. Mal fand der traditionelle Marktlauf mit sehr hoher Beteiligung und Spitzenleistungen in Euratsfeld statt. Zum Ersten Mal jedoch unter Obmann Benjamin Schmidradler und seinem Team, welche ein tolles Lauffest veranstaltet haben. 415 Läuferinnen und Läufer kamen dieses Jahr bei den Wettkämpfen ins Ziel. Aufgrund des unbeständigen Wetters wurden die Ausschank, Anmeldung sowie die

Detailinfos zum Marktlauf – zeitlicher Ablauf

In einer Woche ist es soweit, am Samstag, 17.09.2022 findet der 31. Euratsfelder Marktlauf statt. Nach einer langen „Corona Durststrecke“ freuen wir uns, viele Freunde, Bekannte, ambitionierte- und Hobbysportler bei uns begrüßen zu dürfen.   Der Zeitplan lautet wie folgt: Bewerb Jahrgang Distanz Siegerehrung Start Knirpsenlauf 1 U6 (2022-2017) 430m ab 15:05 13;45 Knirpsenlauf 2