Premiere 1.Hochkogellauf 2021

Endlich wurde das Hirngespinst von einem Berglauf in Euratsfeld in die Tat umgesetzt 😊

Bei perfekten Bedingungen machten sich rund 110 Läufer und Walker vom Fußballstadion über die abwechslungsreiche Strecke zum Hochkogelkreuz auf.

Nach einer Gedenkminute für unseren langjährigen Obmann und Freund Daniel Punz, dem Dieser Bewerb sicher gefallen hätte, gings los.

Die 7,4 km lange Strecke führte über das „Woal“ nach Völkrahof, weiter in die Grub und rauf zum Hochkogel. Diese 450 Höhenmeter bewältigte am schnellsten Mario Sturmlechner vom LC Mank (33:53 min). Er konnte sich am Ende noch von dem zweitplatzierten Klemens Oberleitner (RATS Amstetten, 34:31 min) absetzen und das Rennen gewinnen. Als dritter überquerte Bastian Stängl vom SV Strigl Lunz (37:24 min) die Ziellinie. Dicht dahinter folgten schon die ersten Läufer vom LCU Raiffeisen Euratsfeld. Allem voran Benjamin Schmidradler, der als Gesamtfünfter (38:15 min.) am Gipfel ankam. Danach gaben sich Maximilian und Bernhard Wurm ein Familienduell um Rang 8 und 9 (39:39 min. und 39:56 min.).

Bei den Damen siegte Lucia Resch vom Veranstalterverein LCU Raiffeisen Euratsfeld (43:25 min) vor Simone Pils (A3 Atus Amsetten aktiv, 47:05 min) und Regina Fromhund  (ULC Ardagger, 47:53min). Ulrike Resnitschek verpasste die Top 3 nur knapp und wurde vierte (48:24 min) Sandra Kusolitsch wurde sechste Dame (50:39 min.) und konnte noch vor Doris Pruckner (50:57 min.) als achte Dame, die Zielglocke leuten.

Schnellster Walker des Tages war Martin Aigner vor Lokalmatador Günther Weber (LCU Raiffeisen Euratsfeld) und schnellste Walkerin Monika Wurm vor Maresi Koblinger  (beide LCU Raiffeisen Euratsfeld).

Die Begeisterung der Starter und Zuschauer hat uns sehr gefreut und lässt auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr schließen.

Ohne den vielen fleißigen Händen und großzügigen Sponsoren, allen voran Autbäck, SAR Anlagenbau, STK tax consult Steuerberatung GmbH & Konrad Technologies wäre diese tolle Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Das könnte dich auch interessieren...

Vienna City Halbmarathon

Am Sonntag den 24.04.2022 erfolgte in Wien wieder der Startschuss des 39.Vienna City Marathons Mit von der Partie war unsere Katzengruber Christa die sich monatelang auf ihren Halbmarathon vorbereitet hat. „Ein paar tausend Starter“, viele Zuseher entlang der Strecke und perfektes Laufwetter (a bissl windig wars, aber das schadet ja eh nicht) machten den Lauf

Sparkasse Altarmlauf Wallsee

3. Station des Eisenstraßenlaufcups Bei angenehmen Temperaturen starteten am 1. Mai einige motivierte LCU-ler in Wallsee beim Altarmlauf. Die Stecke von 8,5 km teilte sich in einen eher flachen Streckenabschnitt auf Schotter und einen Teil auf schmalen, geschwungenen und „g’schupftn“ Wegen im Wald entlang des Altarms. Benjamin Schmidradler hatte heute wieder schnelle Beine im Gepäck

37. Sparkassen Stadtlauf Waidhofen/Ybbs

Vergangenen Samstag, 23.04.2022, ging der Stadtlauf in Waidhofen an der Ybbs über die Bühne. Unter einem großen Starterfeld und einer Menge an Zuschauern waren natürlich auch einige LCU-ler dabei. Beim Juniorenbewerb konnte sich Gerald Resch über eine Runde (1.525 m) in der Zeit von 5.16 min. den Sieg bei den Burschen holen. Beim Hauptlauf über

Osterlauf Melk

Am 18.04. 2022 ging heuer der 38. Melker Osterlauf über die Bühne. Aufgrund der Osterfeierlichkeiten waren wir zwar nur gering besetzt, aber trotzdem sehr erfolgreich. Benjamin Schmidradler konnte sich auf der neuen Strecke – 7,2 km – den fünften Gesamtrang in einem stark besetzten Männerrennen sichern. Er brauchte dafür 25:05 min (km Schnitt 3:29). Lucia

Natur im Garten „Tree Running“ 2022

„Gemeinsam bepflanzen wir Niederösterreich“ …unter diesem Slogan fand der heurige „Tree Running 2022“ von Natur im Garten statt. Wer es bereits aus dem letzten Jahr kannte („Bee Running 2021“), wo jeder gelaufene Kilometer einem Quadratmeter Blumenwiese bedeutete, der konnte heuer durch seine Teilnahme einen Jungbaum für seine Gemeinde „ergattern“. Es zählen hier nicht die Kilometer

Ardagger Donau-Au Halbmarathon 2022

Die Wettkampfsaison ist eröffnet :-) Mit dem „Donau – Au Halbmarathon“ in Ardagger startet der Eisenstraßen Cup in die neue Saison. Bei tollen Frühlingsbedingungen (ca. 17-19°, sonnig, und für Ardagger Verhältnisse fast windstill) starteten 13 LäuferInnen und Walker über verschiedene Distanzen. Den Anfang machte Klemens Resch über 300m. Er war richtig schnell und wurde von