1. Euratsfelder Marktsprint

Im Zuge des Euratsfelder Marktfestivals veranstaltete der LCU Euratsfeld eine ganz neues Laufevent im spannenden Format.

Mit dem typischen „Start – Ziel – Fertig – Lauf“ hatte es eher weniger zu tun.

Gelaufen wurde der Marktsprint als Ausscheidungsrennen über eine Strecke von ca. 1400m durch den belebten Euratsfelder Markt.

In Drei Vorläufen qualifizierten sich die schnellsten Starter/Innen für das Halbfinale und dann fürs Finale.

Schließendlich kämpften je sieben Damen und Herren in separaten Finalläufen um den Sieg.

Das rasante Rennen der Männer war bis zum Schluss an Spannung nicht zu übertreffen. Die ersten drei liefen unter einen 3:00 min/ km Schnitt! Hannes Bühringer vom LCA Umdasch Amstetten konnte sich im Schlusssprint von Tilen Dorninger (Wildalp Mandu Sports Team) und Domenik Vizani (LC Neufurth) absetzen. Das Damenpodest wurden vom Veranstalterverein gefüllt. Auch hier liefen die Damen ein schnelles Rennen. Durchsetzen konnte sich hier Lucia Resch vor Chrisina Kusolitsch und Sandra Kusolitsch.

Der Marktsprint hat uns deutlich gezeigt, dass dieses Laufformat potential im Volkssport aufweist und für Läufer als auch Zuschauer mehr Spannung erzeugt.

Viele weitere Fotos unter:

https://drive.google.com/drive/folders/1deyfUtaMtFvCDRELeeF7gAjfCrM9k-53?usp=sharing

 

Das könnte dich auch interessieren...

Hochkönigman 2024

Trailrun nach Dirtrun – Art ! Am vergangenem Wochenende zeigte sich das wunderschöne Maria Alm von seiner, eher ungemütlichen Seite – Regen, Matsch, Schnee – und nein, ich hab mich nicht verschrieben. Geplant war für Benjamin Schmidradler, Lucia Resch und Doris Pruckner der Marathontrail mit 48 km und 3000 hm rund um das schöne Hochkönigmassiv.

City Night Run Amstetten

Kusolitsch Mädels starten doppelt durch! Gleich 13 LäuferInnen des LCU Euratsfeld starteten beim City Night Run in Amstetten. Gelaufen wurde über mehrere Runden (Ecken) in der Amstettner Innenstadt. Grundsätzlich eine schnelle Strecke aber verzählen darf man sich nicht :-P Besonders motiviert zeigten sich die Schwestern Christina und Lena Kusolitsch, die nicht nur ihren Schüler- und

Wings for life World Run

„Laufen für jene, die es selbst nicht können“ Unter diesem Motto veranstaltet die Wings for Life Stiftung jedes Jahr ein Laufformat, bei dem es keine richtige Ziellinie gibt. Ein Auto das 30min nach Start wegfährt und das Tempo regelmäßig erhöht wird dabei zur Ziellinie. Wirst du überholt, bist du raus und diese Distanz zählt. Gestartet

Altarmlauf Wallsee

Günther Weber nahm beim Walkingbewerb entlang des wunderschönen Altarms in Wallsee teil (8,4km) und walkte gleich als erster über die Ziellinie! Gerald Resch lief auch wieder einen überlegenen Klassensieg in der U20 Wertung ein. Ergebnisse

Waidhofner Stadtlauf

Die nächste Station des Moststraße – Laufcups stand am 20. April in Waidhofen an der Ybbs an. Trotz einer kleinen Delegation war der LCU ganz groß! Lena und Christina Kusolitsch starteten gleich flott in die Schüler- und Juniorenrunden über 1.525 m. Christina konnte das Rennen mit einer großartigen Zeit für sich entscheiden und ihre Schwester

Salomon Lindkogeltrail

Bei herrlichem Wetter und kuscheligen 28°C liefen Benjamin Schmidradler und Lucia Resch am 7. April beim Traillauf in Bad Vöslau über Stock und Stein. Die Strecke führte über 21 km und 1070 hm. Es war für beide nicht der beste Tag, aber Benjamin lief trotzdem einen soliden Trainingswettkampf und Lucia wurde in ihrer Altersklasse dritte.