Linz Halbmarathon

Lauter neue Bestzeiten

Eine kleine Abordnung vom LCU war auch heuer wieder in Linz beim Halbmarathon am Start! Bedingungen waren eigentlich gut, wir sind halt die warmen Temperaturen noch nicht so gewöhnt nach dem zachen Winter und der Wind war stellenweise bisserl böse, aber man soll ja nicht sudern, also zum Rennen:
Thomas Hahn und Reinhard Pöchacker liefen beiden ein gut eingeteiltes Rennen, Thomas finishte in 1:33:24 und Reinhard in 1:38:12! Beide waren mit der Zeit sowie dem Rennverlauf sehr zufrieden!
Daniel Punz war seit langem einmal wieder so richtig nervös vor einem Lauf. Nachdem die letzten beiden "Tests" in Ardagger und Melk gar nicht nach Wunsch gelaufen sind und das der erste lange Lauf seit Ewigkeiten ist, musste man die Ziele gleich noch ordentlich nach unten revidieren.
Nachdem dann anscheinend auch noch die GPS Uhr bei den ersten km einen kompletten Blödsinn angezeigt hat, hat er sich dann einfach nach Gefühl bei einer Gruppe angehängt. Erst lang nach dem Lauf ist herausgekommen, dass die Zeit vom Halbmarathon nicht von der Startmatte, sondern erst ab 300 Meter nach dem Start mitten auf der Autobahnbrücke (wir hatten die Aussenkurve, deshalb der weitere Weg) gemessen wurde!
Diese Gruppe hatte ein gutes Tempo, immer um 3:35 Schnitt herum, aber wenn man da langsamer wird, kommst alleine an und da tut man sich noch schwerer. Es war auch die zweitschnellste Frau in dieser Gruppe dabei, das motiviert natürlich noch mal extra und zudem hat sie ja auch einen feschen … äähm schöne Schuhe womit man sich auch bisserl ablenken kann :-D

Gut, das ging bis ca. km12 super dahin, da hat sich die Gruppe dann leider aufgelöst und der Punzi war mit dem Mädl allein bei einer ewig langen Geraden mit Gegenwind,–>Windschatten gemacht und das hat ihm dann auch den Rest gegeben, sie hat ihn dann zwar noch 1-2km motiviert und angefeuert dranzubleiben, aber auf einmal hat man schon den 4er Schnitt drauf und da überholen einen dann noch einige Läufer! Man merkts hat doch, wenn man erst seit ca. 5 Monaten wieder laufen kann/darf und durch den langen Winter kein gutes Training möglich war!
Naja die km alleine waren dann wie üblich brutal hart, am Schluss noch einmal zusammengebissen und die Bestzeit um über eine Minute auf 1:18:45 verbessert :) Für die Umstände kann man zufrieden sein, aber da ist noch einiges drinn!

Fotos

Das könnte dich auch interessieren...

Vienna City Halbmarathon

Am Sonntag den 24.04.2022 erfolgte in Wien wieder der Startschuss des 39.Vienna City Marathons Mit von der Partie war unsere Katzengruber Christa die sich monatelang auf ihren Halbmarathon vorbereitet hat. „Ein paar tausend Starter“, viele Zuseher entlang der Strecke und perfektes Laufwetter (a bissl windig wars, aber das schadet ja eh nicht) machten den Lauf

Sparkasse Altarmlauf Wallsee

3. Station des Eisenstraßenlaufcups Bei angenehmen Temperaturen starteten am 1. Mai einige motivierte LCU-ler in Wallsee beim Altarmlauf. Die Stecke von 8,5 km teilte sich in einen eher flachen Streckenabschnitt auf Schotter und einen Teil auf schmalen, geschwungenen und „g’schupftn“ Wegen im Wald entlang des Altarms. Benjamin Schmidradler hatte heute wieder schnelle Beine im Gepäck

37. Sparkassen Stadtlauf Waidhofen/Ybbs

Vergangenen Samstag, 23.04.2022, ging der Stadtlauf in Waidhofen an der Ybbs über die Bühne. Unter einem großen Starterfeld und einer Menge an Zuschauern waren natürlich auch einige LCU-ler dabei. Beim Juniorenbewerb konnte sich Gerald Resch über eine Runde (1.525 m) in der Zeit von 5.16 min. den Sieg bei den Burschen holen. Beim Hauptlauf über

Osterlauf Melk

Am 18.04. 2022 ging heuer der 38. Melker Osterlauf über die Bühne. Aufgrund der Osterfeierlichkeiten waren wir zwar nur gering besetzt, aber trotzdem sehr erfolgreich. Benjamin Schmidradler konnte sich auf der neuen Strecke – 7,2 km – den fünften Gesamtrang in einem stark besetzten Männerrennen sichern. Er brauchte dafür 25:05 min (km Schnitt 3:29). Lucia

Natur im Garten „Tree Running“ 2022

„Gemeinsam bepflanzen wir Niederösterreich“ …unter diesem Slogan fand der heurige „Tree Running 2022“ von Natur im Garten statt. Wer es bereits aus dem letzten Jahr kannte („Bee Running 2021“), wo jeder gelaufene Kilometer einem Quadratmeter Blumenwiese bedeutete, der konnte heuer durch seine Teilnahme einen Jungbaum für seine Gemeinde „ergattern“. Es zählen hier nicht die Kilometer

Ardagger Donau-Au Halbmarathon 2022

Die Wettkampfsaison ist eröffnet :-) Mit dem „Donau – Au Halbmarathon“ in Ardagger startet der Eisenstraßen Cup in die neue Saison. Bei tollen Frühlingsbedingungen (ca. 17-19°, sonnig, und für Ardagger Verhältnisse fast windstill) starteten 13 LäuferInnen und Walker über verschiedene Distanzen. Den Anfang machte Klemens Resch über 300m. Er war richtig schnell und wurde von