Bärenlauf + Ötscher(ultra)marathon

Feinstes Wochenende rund/am Fuße&auf dem Ötscher

Lackenhof war auch heuer wieder ein guter Boden für unsere LCU Speedis:
Beim Bärenlauf waren wir mit 10 Laufern sicher eines des größeren Teams, den Beginn machte Carina Resnitschek, sie verpasste beim Kinderlauf leider um wenige Sekunden das Podest! Die Schüler hatten dann schon 3 bergige Kilometer zu absolvieren, hier gab es (mal wieder) einen Gesamtsieg von der Carolin Nadlinger, Klassensiegerin wurde auch Lisi Wagner, über Platz 3 freuten sich Steffi Schneider und Lisa Zellhofer!
Die Erwachsenen hatten dann 6km zu laufen, hier freute sich Astrid Resch über den Gesamtsieg der Damen! AK Platz 2 erreichten Riccarda Moser und Daniel Punz, Günther Boxhofer und Karl Kaltenbrunner mussten sich mit Blech zufrieden geben.

Heuer waren nur kleine organisatorische Probleme (falsche bzw nicht vorhandene Ausschreibung, Startzeit plötzlich eine halbe Stunde später, Astrid in 30er Klasse gewertet, Vereine falsch zu Namen zugeordnet,…) aber war schon mal schlimmer!

Hingegen perfekt organisiert war wie immer der Ultra-Marathon:
Christian Gangl konnte an diesem Wochenende nicht genug bekommen und spulte alle 72km um 3000hm herunter! Am Samstag waren es 50km und 1800hm rund um den Ötscher, hier ging es bis km 35 gut, danach kamen dann doch die ersten Krämpfe, er biss aber erfolgreich durch! Am Sonntag gings für ihn dann noch 20km über den Rauhen Kamm! Nach konsequenter Vorbereitung seit dem Winter konnte er bei dem internationalem Spitzenfeld im ausgezeichneten vorderen Feld mitmischen!

Am Sonntag beim Berglauf (22km, 1200hm) waren dann auch noch Daniel Punz, Manfred Hochholzer und Johann Deinhofer am Start! Daniel teilte sich das Rennen optimal ein, konnte am Schluss sogar noch einen Jordanier überholen und freute sich mit 1h52:34 über 15min Zeiverbesserung zum Vorjahr! Er erreichte AK Platz 2! Manfred finishte in 2h05:04, Christian in 2h17:11 und Johann in 2h33:37!
…der Schmerz vergeht, die Erfolge/Erinnerungen bleiben!

Fotos
weitere Fotos auf deinsportfoto.at
Ergebnisliste

Das könnte dich auch interessieren...

23. Wachau Marathon

Am 24/25 September stand in der Wachau alles im Zeichen des Laufsports. Das größte Laufsportevent Niederösterreichs bot auch dieses Jahr wieder eine tolle Bühne. Am Samstag fanden die Kinderbewerbe statt, wo Resch Klemens in der Kinder Kategorie (800m) einen tollen Lauf hinlegte und 6. in seiner AK wurde. Am Schluss durfte er den Zusehern des

31. Euratsfelder Marktlauf

Zum 31. Mal fand der traditionelle Marktlauf mit sehr hoher Beteiligung und Spitzenleistungen in Euratsfeld statt. Zum Ersten Mal jedoch unter Obmann Benjamin Schmidradler und seinem Team, welche ein tolles Lauffest veranstaltet haben. 415 Läuferinnen und Läufer kamen dieses Jahr bei den Wettkämpfen ins Ziel. Aufgrund des unbeständigen Wetters wurden die Ausschank, Anmeldung sowie die

Detailinfos zum Marktlauf – zeitlicher Ablauf

In einer Woche ist es soweit, am Samstag, 17.09.2022 findet der 31. Euratsfelder Marktlauf statt. Nach einer langen „Corona Durststrecke“ freuen wir uns, viele Freunde, Bekannte, ambitionierte- und Hobbysportler bei uns begrüßen zu dürfen.   Der Zeitplan lautet wie folgt: Bewerb Jahrgang Distanz Siegerehrung Start Knirpsenlauf 1 U6 (2022-2017) 430m ab 15:05 13;45 Knirpsenlauf 2

33. Ybbsitzer Marktlauf

Eine kleine aber feine Abordnung vom LCU machte sich auch dieses Jahr wieder auf zum Ybbsitzer Marktlauf.   Kusolitsch Lena wurde beim Kinderlauf in der stark besetzten U12W vierte, wenige Sekunden vor ihr schaffte es ihre Schwester Christina in der U14W als Zweite aufs Stockerl.   Zwei weitere Youngsters liefen beim Hauptlauf mit. Gerald Resch

34. Volksbank Ausee Triathlon

Am 15. August war es wiedermal soweit und es hieß swim – bike – run in Blindenmarkt. Bei angenehmen äußeren Bedingungen gingen die Berwerbe dieses Jahr über die Bühne. Astrid Hiesleitner machte gute Figur beim Fun Triathlon (250m/10k/1,7k), wobei ihre stärken deutlich beim Radfahren und beim Laufen liegen. Sie erreichte mit ihrer Leistung den 5.Platz