Stadtlauf Amstetten

Im Rahmen der Österreichischen Meisterschaften

Auch beim Stadtlauf in Amstetten waren wir wieder sehr stark vertreten, es war kühl und windstill, also optimal für gute Zeiten:

Den Beginn machten die Knirpse über 400m, hier wurde Marlene Reutner 2., wenige Sekunden dahinter (aber leider nicht mehr am Stockerl) kamen Christina Kusolitsch und Anne Granser ins Ziel!

Bei den Burschen über 610m konnte Jakob Kusolitsch das Fußballmatch-Aufwärmprogramm vom Vormittag gut nutzen und feierte einen klaren Sieg!

Beim nächsten Kinderlauf wusste leider niemand wo die Kinder jetzt laufen sollten, auch der Radfahrer vorne weg nicht (war auch auf keiner Ausschreibung oder sonstigem Aushang zu finden) und so liefen die Kinder einfach die Hauptlaufrunde und es waren alle Zuseher überrascht, dass die Kids plötzlich von der anderen Seite ins Ziel kamen, von den LCUlern war Miriam Granser am Start.

Der Jugendlauf ging dann über die gleiche Strecke (1425m) über die Bühne, Carina Resnitschek und Simon Granser machten sich ein spannendes LCU-Duell aus, wo Carina noch die größeren Sprintreserven am Schluss auspacken konnte, sie freute sich über AK Platz 2 und dass sie den 4er Schnitt geknackt hatte!

Dann ging der Wellnesslauf über 5km über die Bühne, Birgit Großsteiner nutzte die Stunde zwischen Arbeit und Feier zu Hause und freute sich über Platz 2 in ihrer AK!

Beim Hauptlauf über 10km gab es dann wiedermal einen Euratsfelder Sieg: Andrea Zeilinger war die schnellste Dame des Tages (ohne Meisterschaftsläufer)! Josef und Maria Wagner freuten sich jeweils über Klassensiege und Siegerin-Pacemaker Hannes Zeilinger und Andreas Fink waren ebenfalls stark dabei!

Wir hatten auch noch 2 Meisterschaftsläufer: Daniel Punz kam sehr nahe an seine 10er-PB heran (Netto wäre es sich wohl sogar ausgegangen, am Start von der 7. Reihe verliert man wohl 8Sekunden), mit Brutto 34:28 war es der erste Lauf in diesem Jahr, wo er wirklich zufrieden sein konnte und Karl Kaltenbrunner finishte knapp über 43min.

 

Ergebnisse

Das könnte dich auch interessieren...

Spartan Race Kaprun

Am 15 Jänner fand in Zell am See-Kaprun ein Winter Spartan Race statt. Bei milden Jänner Temperaturen (stichwort Jänner-Hitzewelle)  waren Haag Andi und sein Bruder Dominik am Start. Sie entschieden sich für den Spartan Super, wobei sie 11 km und 680 hm mit 25 tükischen Hindernissen zu bewältigen hatten. Die Beiden schlugen sich sehr tapfer

Nachruf Manfred Hochholzer

Am 25. Dezember 2022 ging tragischerweise und viel zu früh unser guter Freund und aktiver Läuferkollege Manfred Hochholzer von uns.   Danke, für jeden Km den wir mit dir laufen und für jede Minute die wir mit Dir verbringen durften. Danke, für deine unermüdliche Hilfsbereitschaft. Egal wann was und wo – wenn man dich gefragt

4.Raiffeisenmarktlauf in Kematen/Ybbs inkl. Eisenstraßenlaufcup Finale

Am 12.November fand das Finale des Eisenstraßenlaufcups in Kematen /Ybbs statt. Ergebnisse Marktlauf Kematen: LCU Kinder: Resch Gerald 2.MU8 Kusolitsch Lena 4.WU12 Kusolitsch Christina 3.WU14 LCU Walker: Weber Günther 2.Platz LCU Männlich: Schmidradler Benjamin 8.M30 Resch Gerald 2.MU18 Hochholzer Manfred 12.M40 Krammer Rudolf 5.M60   LCU Weiblich: Resch Lucia 1.W30 Hiesleitner Astrid 2.W30 Ergebnisse Fitlike

2. Euratsfelder Hochkogellauf

Am 16.10.2022 durften wir wieder heimische Berglauffreunde zum Hochkogellauf einladen. Bei bestem, sonnigem Laufwetter ging es die 7,2 km lange Strecke mit 360 Höhenmeter hinauf! In Summe fanden sich 62 Läufer und 23 Walker zu der Veranstaltung ein. Die schnellsten Zeiten erreichten Oberleithner Klemens vor Binder Daniel und Stängl Sebastian bei den Herren sowie Resch

Graz Marathon 2022

Eine „“Reschn“ Partie inkl. Schmidi machte sich auf den Weg zur  steirischen Landeshauptstadt.   Gerald Resch finishte den Viertelmarathon in respektaben 45:18 und als 7. in seiner AK.   Beim Halbmarathon liefen Lucia und Astrid mit. Lucia hatte leider sehr mit Magenproblemen zu kämpfen und blieb mit 1:33:47 unter ihren Möglichkeiten. Trotzdem wurde sie Erste