Frankfurt Marathon

Probieren geht über studieren

Eher kurzentschlossen und ohne speziellem Langstreckentraining (1 Lauf mit 31km, sonst nur so 20-25km Sachen fürn Halbmarathon) ist Daniel Punz nach Frankfurt gefahren um sich mal ein Bild von der Veranstaltung und dem drumherum zu machen, damits beim nächsten mal einfacher wird wenns ihn vielleicht mal trainieren freut… ein traum Laufwetter erwartete die Läufer, also schönstes Herbstwetter ohne Wind lies keine Wünsche offen. Wenn man bis jetzt nur den Organisations-Katastrophen-Marathon in Wien kennt, sieht man hier wies geregelt runtergehen könnte, auch mit Startersackerl,…. Nachdem auch Deutsche Marathonmeisterschaften ausgetragen wurden, war die Dichte an guten Läufern recht hoch und deshalb startete Daniel lief relativ weit hinten los in Gedanken ja nicht zu schnell anzufangen. Das hat recht gut gepasst, die ersten 30km waren zwischen 3:55 und 4:00Schnitt herum liefen ziemlich konstant und locker herunter, aber dann kam er halt zu den Distanzen die man mal trainieren sollte wenns da auch noch gut gehen soll, bei km32 wars dann ziemlich abrupt vorbei mit dem lockeren Schritt und der Magen hat bisschen zum "nachfragen" angefangen was da heute noch alles an durchschütteln kommt und wenige Minuten später (ca km 35) is er schon gegangen während sich den Magen von diversen Sachen befreit hat…naja… danach war natürlich die Motivation bisserl weg und er is die letzten 7km ziemlich kaputt im 5-6er Schnitt ins Ziel gewackelt… dennoch war er zufrieden so wies gelaufen is (bzw so wars auch zu erwarten) und für eine Veranstaltungs- und Laufbesichtigung passen jo 2:59:04 fürn ersten richtigen Marathon recht gut :)

Das könnte dich auch interessieren...

31. Euratsfelder Marktlauf

Zum 31. Mal fand der traditionelle Marktlauf mit sehr hoher Beteiligung und Spitzenleistungen in Euratsfeld statt. Zum Ersten Mal jedoch unter Obmann Benjamin Schmidradler und seinem Team, welche ein tolles Lauffest veranstaltet haben. 415 Läuferinnen und Läufer kamen dieses Jahr bei den Wettkämpfen ins Ziel. Aufgrund des unbeständigen Wetters wurden die Ausschank, Anmeldung sowie die

Detailinfos zum Marktlauf – zeitlicher Ablauf

In einer Woche ist es soweit, am Samstag, 17.09.2022 findet der 31. Euratsfelder Marktlauf statt. Nach einer langen „Corona Durststrecke“ freuen wir uns, viele Freunde, Bekannte, ambitionierte- und Hobbysportler bei uns begrüßen zu dürfen.   Der Zeitplan lautet wie folgt: Bewerb Jahrgang Distanz Siegerehrung Start Knirpsenlauf 1 U6 (2022-2017) 430m ab 15:05 13;45 Knirpsenlauf 2

33. Ybbsitzer Marktlauf

Eine kleine aber feine Abordnung vom LCU machte sich auch dieses Jahr wieder auf zum Ybbsitzer Marktlauf.   Kusolitsch Lena wurde beim Kinderlauf in der stark besetzten U12W vierte, wenige Sekunden vor ihr schaffte es ihre Schwester Christina in der U14W als Zweite aufs Stockerl.   Zwei weitere Youngsters liefen beim Hauptlauf mit. Gerald Resch

34. Volksbank Ausee Triathlon

Am 15. August war es wiedermal soweit und es hieß swim – bike – run in Blindenmarkt. Bei angenehmen äußeren Bedingungen gingen die Berwerbe dieses Jahr über die Bühne. Astrid Hiesleitner machte gute Figur beim Fun Triathlon (250m/10k/1,7k), wobei ihre stärken deutlich beim Radfahren und beim Laufen liegen. Sie erreichte mit ihrer Leistung den 5.Platz

1. Neustadtler Nightrun

  Auf geschupftem Terrain fand zum ersten Mal, im Rahmen der Jubiläumswoche 875 Jahre Neustadtl, der Nightrun powered by Elektro Göbl statt. Schon beim Kinderlauf war Kamleitner Marie als flotte LCUlerin dabei und erreichte den dritten Platz über 450m.   Beim Hauptlauf waren 5km zu bewältigen. Am schnellsten aus LCU Sicht gelang das Kamleitner Bernhard