Sonntagberger Marktlauf

Wie immer machen unsere Youngsters den Beginn:

Beim Schülerlauf über 1200m verpassten Jakob und Christina Kusolitsch leider ganz knapp das Podest, Claudia Buchrigler und Kathrin Zeilinger lieferten sich diesmal einen spannenden Schlussfight wo Claudia hauchdünn vorne blieb.

Olle an Kopf greßa“ hieß es beim Jugendlauf über 1800m bei dem Gerald Resch startete.  Er zeigte sich davon aber wenig beeindruckt und zischte mit einem 3:48min/km Schnitt (müssen die großen erst mal nachmachen) auf den 2.Platz!

Beim Hauptlauf gab es gegenüber den letzten Jahren eine Streckenveränderung. Und zwar wurde die Distanz von 8km auf 6km reduziert. Gestartet wurde vom Rosenauer Festsaal auf der Waidhofner Straße geradewegs Richtung Friedhof und von dort wieder schnurrgerade zurück (und das 2 Runden)

Flache und schnelle Strecke mag man behaupten,…wärs ja auch…, aber der Wind hatte diesmal auch ein Wörtchen mitzureden laugh Also gab es beim Zurücklaufen vom Friedhof ein „bisschen“ Gegenwind.

Daniel Punz der von seinem London Trip (mit dem Rad „1750km in 8 Tagen“) wieder im Lande war, finishte trotz eines kleinen Einbruchs in der zweiten Runde (geht halt doch nicht spurlos vorbei) mit 20:47 als Gesamt 5 und belegte in seiner Altersklasse den 2.Platz!!

Christian Gangl schnupperte nach längerer Verletzungspause auch wiedermal Wettkampfluft und wurde in 21:59 Gesamt 13 und belegte den 3.Platz in seiner AK.

Zum ersten Mal schrieb unser neues LCU Mitglied Lukas Füsselberger in einer hervorragen Zeit von 23:07 an! –> AK Platz 5. Papa Andreas Füsselberger finishte auch in einer super Zeit und belegte den 6.Platz in seiner AK.

Knapp hinter Andi lief auch schon Sandra Kusolitsch ins Ziel, die den 5.Platz in ihrer AK belegte!

Daniela Resch konnte sich nach zwei 4ten Plätzen heuer endlich über einen Stockerlplatz freuen à 3.Platz!!

Den Stockerlplatz versäumte dagegen Ricarda Gruber als 4te ganz knapp, die gemeinsam mit Matthias Gstettenhofer ins Ziel lief smiley

 

Gute Ausbeute in Rosenau!!

 

Next Stop des Eisenstraßencups:

5.Juni – Opponitzer Hügellauf

Zwei Tage davor gibt’s noch den Jedermannslauf in Grein (3.6)

Ergebnisliste

Fotos

Das könnte dich auch interessieren...

Halbmarathon Sevilla

Im Zuge ihres Städtetrips nahmen Lucia Resch und Benjamin Schmidradler am 28.Jänner beim Sevilla Halbmarathon teil. 1992 richtete diese Stadt die Welt-Expo aus und entlang der Laufstrecke konnte man unzählige ältere Bauwerke und auch welche, die extra für die Expo erbaut wurden bestaunen. Sevilla zeigte auch, dass die Laufstrecke eine der schnellsten in Europa ist. Breite Straßen, wenige Bergaufpassagen

Adventlauf Grafenegg

Crosslauf – Feeling in Grafenegg! Begeistert von dem schönen Gelände rund um das Disney – würdige Schloss Grafenegg, entschlossen sich Lucia Resch und Benjamin Schmidradler am 17.12 am Adventlauf teilzunehmen. Man konnte sich entscheiden, 2 oder 4 Runden zu laufen (5km oder 10km) . Beide starteten über die kurze Distanz. Die Strecke führte auf Schotterwegen

Christkindllauf Steyr

Am 18.11.2023 fand in Steyr der Christkindllauf statt. Bei kühlen Temperaturen wurden 5,2 km in der wunderschönen Altstadt von Steyr gelaufen. Unter den 328 Startern beim Hauptlauf befanden sich auch zwei Mitglieder des LCUs, welche sich nach jahrelanger Abstinenz wieder an einen Wettkampf trauten. Motiviert durch die vielen Zuschauer und die verkleideten Mitläufern, konnten die zwei

5. Marktlauf Kematen

Abschlusslauf des Eisenstraße Laufcups! Bereits zum fünften mal fand der Kematner Marktlauf am 11. November statt. Dieser stellte gleichzeitig auch die Schlussveranstaltung des Eisenstraße Laufcups. – Kleine Info am Rande, diese Cupveranstaltung wird in Zukunft andere Formen annehmen und unter einem neuen Namen auftreten. Aber jetzt wieder zu Kematen. Mit der Familie Kusolisch und einer

3. Hochkogellauf und Walk am Berg

Das war der 3. Hochkogellauf und Walk am Berg 2023! Mit drei neuen Streckenrekorden, einem neuen Teilnehmerrekord und dem wechselhaftesten Wetter bisher. Trotz ziemlich bescheidenen Wetterverhältnissen hatten wir am 15.Oktober einen neuen Teilnehmerrekord mit 129 wind- und wetterfeste TeilnehmerInnen beim 3. Hochkogellauf und Walk am Berg. Um 14 Uhr startete der Walk am Berg (noch)

7. Kinderhilfelauf Amstetten

Am Sonntag, 1. Oktober fand heuer bei optimalen Bedingungen der Kinderhilfelauf statt. Schauplatz aller Bewerbe war das Umdasch Stadion in Amstetten. Die Knirpsen-, Kinder- und Schülerläufe wurden alle auf der Laufbahn ausgetragen. Beim Hauptlauf durfte man sich zwischen 5 km (zwei Runden) oder 10 km (vier Runden) entscheiden. Diese Runden starteten und endeten auch im