Zirbitzkogel Berglauf

Der Riese im Lavanttal

Am letzten Sonntag im Juni wagte unser Bergspezialist Christof Leitner einen Ausflug in höhere Gefilde.

Hier der Bericht:

Es gibt Tage wo die Wettkämpfe gut oder schlecht laufen, aber heute war so einer, wo ich mich im Ziel wundern konnte, wie sensationell gut es gelaufen ist 
Beim 22.int. Zirbitzkogel Berglauf über 11,2km mit 1106hm bergauf hatten wir mit dem Wetter richtig Glück, denn ca. 1h vor dem Start hat sich der Regen gelegt. Ich konnte nach einem lockeren Starttempo Läufer für Läufer überholen, und mich ab Km 6 (wo es dann schon langsam immer mehr bergauf ging) an eine Gruppe anhängen.
Teilweise wa
ren richtig steile Passagen zu bewältigen,wo es wichtig war im Rhythmus zu bleiben und nicht zuviel Pulver zu verschießen.
Ab einer Höhe von 2000m hab ich dann zwar schon langsam gemerkt, dass ich die Höhenluft nicht wirklich gewöhnt bin (hat sich in Kopfschmerzen, Schwindel und leichter Übelkeit geäußert), nur war aufgeben zu dem Zeitpunkt keine Option.
Ich konnte das Rennen trotzdem richtig stark durchziehn und in für mich sensationellen 1:14:21 knapp den 4ten Rang in meiner Altersklasse holen (obwohl die Platzierung ist bei der Zeit eher Nebensache )
Auf einer Höhe von 2376m konnte man dann in die Hütte einkehren und einen warmen Tee genießen wink
Bin einfach verdammt Happy mit der Leistung und die ned ganz so tollen Leistungen vom Frühjahr scheinen durch konsequenteres Training in den letzten Monaten überwunden laugh

Fotos

Ergebnisse

Das könnte dich auch interessieren...

31. Euratsfelder Marktlauf

Zum 31. Mal fand der traditionelle Marktlauf mit sehr hoher Beteiligung und Spitzenleistungen in Euratsfeld statt. Zum Ersten Mal jedoch unter Obmann Benjamin Schmidradler und seinem Team, welche ein tolles Lauffest veranstaltet haben. 415 Läuferinnen und Läufer kamen dieses Jahr bei den Wettkämpfen ins Ziel. Aufgrund des unbeständigen Wetters wurden die Ausschank, Anmeldung sowie die

Detailinfos zum Marktlauf – zeitlicher Ablauf

In einer Woche ist es soweit, am Samstag, 17.09.2022 findet der 31. Euratsfelder Marktlauf statt. Nach einer langen „Corona Durststrecke“ freuen wir uns, viele Freunde, Bekannte, ambitionierte- und Hobbysportler bei uns begrüßen zu dürfen.   Der Zeitplan lautet wie folgt: Bewerb Jahrgang Distanz Siegerehrung Start Knirpsenlauf 1 U6 (2022-2017) 430m ab 15:05 13;45 Knirpsenlauf 2

33. Ybbsitzer Marktlauf

Eine kleine aber feine Abordnung vom LCU machte sich auch dieses Jahr wieder auf zum Ybbsitzer Marktlauf.   Kusolitsch Lena wurde beim Kinderlauf in der stark besetzten U12W vierte, wenige Sekunden vor ihr schaffte es ihre Schwester Christina in der U14W als Zweite aufs Stockerl.   Zwei weitere Youngsters liefen beim Hauptlauf mit. Gerald Resch

34. Volksbank Ausee Triathlon

Am 15. August war es wiedermal soweit und es hieß swim – bike – run in Blindenmarkt. Bei angenehmen äußeren Bedingungen gingen die Berwerbe dieses Jahr über die Bühne. Astrid Hiesleitner machte gute Figur beim Fun Triathlon (250m/10k/1,7k), wobei ihre stärken deutlich beim Radfahren und beim Laufen liegen. Sie erreichte mit ihrer Leistung den 5.Platz

1. Neustadtler Nightrun

  Auf geschupftem Terrain fand zum ersten Mal, im Rahmen der Jubiläumswoche 875 Jahre Neustadtl, der Nightrun powered by Elektro Göbl statt. Schon beim Kinderlauf war Kamleitner Marie als flotte LCUlerin dabei und erreichte den dritten Platz über 450m.   Beim Hauptlauf waren 5km zu bewältigen. Am schnellsten aus LCU Sicht gelang das Kamleitner Bernhard