Wieselburg Stadtlauf

Der 30. Jubiläumslauf

Es war wieder ein großes LCU-Starterfeld beim 30.Juliläumslauf in Wieselburg am Start, auch sehr viele Nachwuchsläufer genossen das warme Herbstwetter in Wieselburg:

Marlene Reutner sorgte beim ersten Lauf über 300m gleich für den ersten Sieg des Tages, beim Liliputlauf lies sie nur einen Burschen vor, Anne Granser leider um wenige Sekunden 4.

Beim Kinder und Schülerlauf konnte sich Simon Granser bei Carina Resnitschek fürs absprinten in Amstetten revanchieren, Carina wurde in der AK 2. Ebenfalls einen Stockerlplatz hat sich Hannah Breinl als 3. gesichert, die ganze Runde über ca 2km mussten noch Gerald Resch, Miriam Granser, Hanna Zellhofer und Kathrin Zeilinger bewältigen.

Beim Hobbylauf gab es dann 4km (2 Runden) zu laufen, Daniel Punz konnte die 300m Tempoverschärfung im 3er Schnitt in der Mitte der ersten Runde von Manuel Haider mitgehen, mitte 2. Runde dann seinen "Pacemaker" abschütteln und bei einem eigentlich stark besetzten Hobbylauf einen Gesamtsieg feiern! Maria Wagner wurde in ihrer AK 2. Zum "auslaufen" und weil wegen dem Jubiläumslauf kein Nenngeld zu bezahlen war ist Carina Resnitschek auch noch die 2 Runden mitgelaufen, hier konnte sie sich über Platz 3 freuen. Mit Karl Kaltenbrunner konnten die 4 auch den 2. Platz in der Mixed-Mannschaftswertung sichern. Ebenfalls die 4km haben Maresi Koblinger, Lisa Zellhofer und Maria Resch bewältigt.

Auch der Punzi war ein Doppelstarter, beim 10km Lauf konnte er noch sein HM-Tempo testen und für eine Gruppe Tempomacher spielen, am Ende wurde es Gesamt- und Klassenplatz 3 (immerhin 40Euro Preisgeld, für a zügiges Training net schlecht). Klassensieg gab es für Josef Wagner, einen Stockerlplatz erkämpfte sich auch Manfred Hochholzer als 3. und Günther Boxhofer war auch lange in der Verfolgergruppe dabei, in der Mitte musste er aber ein bisschen nachgeben.

Ergebnisse

Fotos

Das könnte dich auch interessieren...

23. Wachau Marathon

Am 24/25 September stand in der Wachau alles im Zeichen des Laufsports. Das größte Laufsportevent Niederösterreichs bot auch dieses Jahr wieder eine tolle Bühne. Am Samstag fanden die Kinderbewerbe statt, wo Resch Klemens in der Kinder Kategorie (800m) einen tollen Lauf hinlegte und 6. in seiner AK wurde. Am Schluss durfte er den Zusehern des

31. Euratsfelder Marktlauf

Zum 31. Mal fand der traditionelle Marktlauf mit sehr hoher Beteiligung und Spitzenleistungen in Euratsfeld statt. Zum Ersten Mal jedoch unter Obmann Benjamin Schmidradler und seinem Team, welche ein tolles Lauffest veranstaltet haben. 415 Läuferinnen und Läufer kamen dieses Jahr bei den Wettkämpfen ins Ziel. Aufgrund des unbeständigen Wetters wurden die Ausschank, Anmeldung sowie die

Detailinfos zum Marktlauf – zeitlicher Ablauf

In einer Woche ist es soweit, am Samstag, 17.09.2022 findet der 31. Euratsfelder Marktlauf statt. Nach einer langen „Corona Durststrecke“ freuen wir uns, viele Freunde, Bekannte, ambitionierte- und Hobbysportler bei uns begrüßen zu dürfen.   Der Zeitplan lautet wie folgt: Bewerb Jahrgang Distanz Siegerehrung Start Knirpsenlauf 1 U6 (2022-2017) 430m ab 15:05 13;45 Knirpsenlauf 2

33. Ybbsitzer Marktlauf

Eine kleine aber feine Abordnung vom LCU machte sich auch dieses Jahr wieder auf zum Ybbsitzer Marktlauf.   Kusolitsch Lena wurde beim Kinderlauf in der stark besetzten U12W vierte, wenige Sekunden vor ihr schaffte es ihre Schwester Christina in der U14W als Zweite aufs Stockerl.   Zwei weitere Youngsters liefen beim Hauptlauf mit. Gerald Resch

34. Volksbank Ausee Triathlon

Am 15. August war es wiedermal soweit und es hieß swim – bike – run in Blindenmarkt. Bei angenehmen äußeren Bedingungen gingen die Berwerbe dieses Jahr über die Bühne. Astrid Hiesleitner machte gute Figur beim Fun Triathlon (250m/10k/1,7k), wobei ihre stärken deutlich beim Radfahren und beim Laufen liegen. Sie erreichte mit ihrer Leistung den 5.Platz