Aquarun Kuchl

ein etwas anderer Bewerb

Eine neue bzw. andere Wettkampferfahrung machten unsere beiden LCU’ler Lucia Resch und Benjamin Schmidradler vergangenen Samstag beim Aquarun in Kuchl.

Der Modus:

Ein Team besteht aus einem Schwimmer/in und einem Läufer/in. Jedes Team musste sich zu Beginn die Startnummer selben ziehen, wodurch man einer Gruppe zugelost wurde – es gab insgesamt 4.Gruppen zu je 12 Teams.

Es kommen 6 Teams jeder Gruppe bzw. 8 Lucky Loser ins Halbfinale und die schnellsten 6 Teams jedes Halbfinales ins Finale um den Tagessieg.

Das Rennen:

Den Beginn machten immer die Schwimmer, welche 200m Schwimmen mussten und danach schnell aus dem Wasser zu steigen um auf den Läufer abzugeben, welcher eine Seerunde (~1050m) absolvieren musste um danach wieder am Schwimmer zu übergeben und der dann zum letzten mal an den  Läufer (d.h. 2 x 200m schwimmen + 2 x 1000m laufen)

 

Lucia und Benjamin überstanden die Gruppenphase auf dem lockeren 3.Platz. Im Halbfinale mussten sie sich schon etwas mehr anstrengen, da das Feld zur Halbzeit ziemlich nah beieinander lag, aber auch hier konnten sie sich mit dem 4.Platz fürs Finale qualifizieren.

Im Finale hatte man gegen die Männer-Teams jedoch das nachsehen, aber mit dem 9.Platz Gesamt und den 1.Platz in der Mixed U70 Wertung (U70 – Alter von beiden zusammenaddiert) waren sie sehr zufrieden! Und bei der Siegerehrung gab es anstatt des Pokals etwas viel wertvolleres à Schnaps, Fleisch, Brot, Honig…. und einen Kartoffelsack laugh

 

In großem und ganzem war es von Trirun Kuchl ein Top organisiertes Rennen, welches sich für die tolle Lage, schöne Startbags und dem besonderen Format in den nächsten Jahren durchaus mehr Teilnehmer verdient!

Das könnte dich auch interessieren...

31. Euratsfelder Marktlauf

Zum 31. Mal fand der traditionelle Marktlauf mit sehr hoher Beteiligung und Spitzenleistungen in Euratsfeld statt. Zum Ersten Mal jedoch unter Obmann Benjamin Schmidradler und seinem Team, welche ein tolles Lauffest veranstaltet haben. 415 Läuferinnen und Läufer kamen dieses Jahr bei den Wettkämpfen ins Ziel. Aufgrund des unbeständigen Wetters wurden die Ausschank, Anmeldung sowie die

Detailinfos zum Marktlauf – zeitlicher Ablauf

In einer Woche ist es soweit, am Samstag, 17.09.2022 findet der 31. Euratsfelder Marktlauf statt. Nach einer langen „Corona Durststrecke“ freuen wir uns, viele Freunde, Bekannte, ambitionierte- und Hobbysportler bei uns begrüßen zu dürfen.   Der Zeitplan lautet wie folgt: Bewerb Jahrgang Distanz Siegerehrung Start Knirpsenlauf 1 U6 (2022-2017) 430m ab 15:05 13;45 Knirpsenlauf 2

33. Ybbsitzer Marktlauf

Eine kleine aber feine Abordnung vom LCU machte sich auch dieses Jahr wieder auf zum Ybbsitzer Marktlauf.   Kusolitsch Lena wurde beim Kinderlauf in der stark besetzten U12W vierte, wenige Sekunden vor ihr schaffte es ihre Schwester Christina in der U14W als Zweite aufs Stockerl.   Zwei weitere Youngsters liefen beim Hauptlauf mit. Gerald Resch

34. Volksbank Ausee Triathlon

Am 15. August war es wiedermal soweit und es hieß swim – bike – run in Blindenmarkt. Bei angenehmen äußeren Bedingungen gingen die Berwerbe dieses Jahr über die Bühne. Astrid Hiesleitner machte gute Figur beim Fun Triathlon (250m/10k/1,7k), wobei ihre stärken deutlich beim Radfahren und beim Laufen liegen. Sie erreichte mit ihrer Leistung den 5.Platz

1. Neustadtler Nightrun

  Auf geschupftem Terrain fand zum ersten Mal, im Rahmen der Jubiläumswoche 875 Jahre Neustadtl, der Nightrun powered by Elektro Göbl statt. Schon beim Kinderlauf war Kamleitner Marie als flotte LCUlerin dabei und erreichte den dritten Platz über 450m.   Beim Hauptlauf waren 5km zu bewältigen. Am schnellsten aus LCU Sicht gelang das Kamleitner Bernhard