Salzburg Marathon

Eine flache Strecke, perfektes Laufwetter („ned hoaß und ned koid“) und eine wunderschöne Salzburger Innenstadt wartete auf unsere LCU’ler beim Salzburg (Halb-) Marathon.

 

„Two and a half Resch“ (Lucia, Daniela und Benjamin) absolvierten dabei den Halbmarathon und Bernhard die volle Marathon Distanz (2 Runden).

 

Bei Lucia und Benjamin war das Motto  „Mit müden Beinen läuft’s bessersmiley

Denn die beiden kamen erst von ihrem Triathlon Trainingslager aus der Toskana zurück.

Nichts desto trotz probierte Benjamin wieder einen Angriff auf eine neue Halbmarathon Bestzeit und diesmal lief alles besser als noch einen Monat zuvor in Linz. Mit einem konstantem Tempo und kurz vor Schluss noch mit einer erzwungenen Gehpause wegen Seitenstechens ("Déjà-vu") konnte er seine alte Bestzeit um über 2 Minuten auf 1:26:21 verbessern!

Lucia merkte man ebenfalls die Radtouren von Italien nicht an, sie finishte in einer super Zeit von 1:32:43 und wurde mit einem 3ten Platz in Ihrer Altersklasse belohnt.

Und bei Daniela machte sich das Training der letzten Monate voll und ganz bezahlt und sie finishte ihren ersten Halbmarathon genau in „1:56:00“ und blieb 4 Minuten unter ihrer vorgenommen Zeit! Bravo!!

In der „Halbmarathon Teamwertung“ belegten die drei auch den 2.Platz Mixed bzw. 3.Platz in der Gesamtwertung!!

 

Nachdem Lucia letztes Jahr in Hamburg den „Resch-Marathon-Hausrekord“  übernahm, war dieses Jahr nun Bernhard gefordert, diesen von seiner Schwester zurückzuholen.

Den ersten Halbmarathon-Split absolvierte er in 1:38:34 und auch der einsetzende Regen in der zweiten Runde konnten ihn nicht mehr bremsen und so finishte er in einer hervorragenden Zeit von 3:18:25 à Schnitt von 4:43 min/km!

Deshalb geht der Hausrekord nun an ihn über! yeslaugh

 

Das könnte dich auch interessieren...

Spartan Race Kaprun

Am 15 Jänner fand in Zell am See-Kaprun ein Winter Spartan Race statt. Bei milden Jänner Temperaturen (stichwort Jänner-Hitzewelle)  waren Haag Andi und sein Bruder Dominik am Start. Sie entschieden sich für den Spartan Super, wobei sie 11 km und 680 hm mit 25 tükischen Hindernissen zu bewältigen hatten. Die Beiden schlugen sich sehr tapfer

Nachruf Manfred Hochholzer

Am 25. Dezember 2022 ging tragischerweise und viel zu früh unser guter Freund und aktiver Läuferkollege Manfred Hochholzer von uns.   Danke, für jeden Km den wir mit dir laufen und für jede Minute die wir mit Dir verbringen durften. Danke, für deine unermüdliche Hilfsbereitschaft. Egal wann was und wo – wenn man dich gefragt

4.Raiffeisenmarktlauf in Kematen/Ybbs inkl. Eisenstraßenlaufcup Finale

Am 12.November fand das Finale des Eisenstraßenlaufcups in Kematen /Ybbs statt. Ergebnisse Marktlauf Kematen: LCU Kinder: Resch Gerald 2.MU8 Kusolitsch Lena 4.WU12 Kusolitsch Christina 3.WU14 LCU Walker: Weber Günther 2.Platz LCU Männlich: Schmidradler Benjamin 8.M30 Resch Gerald 2.MU18 Hochholzer Manfred 12.M40 Krammer Rudolf 5.M60   LCU Weiblich: Resch Lucia 1.W30 Hiesleitner Astrid 2.W30 Ergebnisse Fitlike

2. Euratsfelder Hochkogellauf

Am 16.10.2022 durften wir wieder heimische Berglauffreunde zum Hochkogellauf einladen. Bei bestem, sonnigem Laufwetter ging es die 7,2 km lange Strecke mit 360 Höhenmeter hinauf! In Summe fanden sich 62 Läufer und 23 Walker zu der Veranstaltung ein. Die schnellsten Zeiten erreichten Oberleithner Klemens vor Binder Daniel und Stängl Sebastian bei den Herren sowie Resch

Graz Marathon 2022

Eine „“Reschn“ Partie inkl. Schmidi machte sich auf den Weg zur  steirischen Landeshauptstadt.   Gerald Resch finishte den Viertelmarathon in respektaben 45:18 und als 7. in seiner AK.   Beim Halbmarathon liefen Lucia und Astrid mit. Lucia hatte leider sehr mit Magenproblemen zu kämpfen und blieb mit 1:33:47 unter ihren Möglichkeiten. Trotzdem wurde sie Erste